Glycerin pflanzlich


INCI: GLYCERIN

Glycerin gehört, chemisch gesehen, zu den Alkoholen. Es ist die Basis aller Fette und kommt in pflanzlichen und tierischen Zellen vor. In der menschlichen Haut ist es ein wichtiger Bestandteil des Feuchthaltesystems und somit eine hauteigene Substanz, die sehr gut vertragen wird. Glycerin kann petrochemisch, also aus Erdöl, oder aus dem Verseifungsprozess natürlicher Fette und Öle gewonnen werden. Bei der Biodieselproduktion werden heute große Mengen an Glycerin als Nebenprodukt gewonnen. Eine weitere Variante ist die biotechnologische Herstellung durch Fermentation.

Glycerin ist dickflüssig, klar und hat stark wasseranziehende Eigenschaften.

In der Kosmetik wird Glycerin wegen seiner hydratisierenden Wirkung eingesetzt. Es schützt die Hautbarriere und unterstützt die Hautelastizität durch seine Fähigkeit, Wasser zu speichern. Glycerin kann tiefer in die Hornschicht eindringen als viele andere hydratisierende Stoffe und dort Wasser speichern. In einer Creme sollte die Dosierung nicht zu hoch sein, da sich der hydratisierende Effekt umkehren kann und die Haut dann austrocknet. Insbesondere gilt das bei trockener Winterluft und bei Produkten, die selbst nicht genug Feuchtigkeit enthalten.

Bei SMOKE LINE Produkten wird Glycerin im einstelligen Prozentbereich verwendet. Es wird ausschließlich rein pflanzliches, GMO- und palmölfreies Glycerin verwendet.

Folgende Produkte enthalten diesen Inhaltsstoff: Peeling, Serum und Creme